Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Signet


Wenn Sie genau hinschauen, erkennen Sie unser ursprüngliches Handwerkszeichen mit zwei Schultereisen und dem Stielbesen wieder. Der als Kreisausschnitt stilisierte Stielbesen weist in den senkrecht angeordneten Farben die einzelnen Aufgabe des Schornsteinfegerhandwerks aus:
 
 
 




rot


=


Brandschutz




gelb


=


Sicherheit




blau


=


Umweltschutz




grün


=


neutrale Beratung




Brandschutz


Eine der bekanntesten Aufgaben der Schornsteinfeger ist der Brandschutz. Schornsteinfeger halten Kamine und Feuerstätten sauber und machen sie sicher. Sie kontrollieren, ob Brandverhütungsvorschriften und Bauverordnungen eingehalten werden.

Umweltschutz


Wichtiger Bestandteil der Arbeit von Schornsteinfegern ist die Analyse von Schadstoffen in Abgasen. Die Schornsteinfeger achten darauf, dass Grenzwerte penibel eingehalten und mangelhafte Anlagen sofort repariert oder ausgetauscht werden. Die so gewonnenen Daten sind die Grundlage für Emissionskataster.

Energieeinsparung


Schornsteinfeger kontrollieren regelmäßig, ob die Anlagen in den Bezirken dem technischen Standard entsprechen. Nur ein Beispiel: Im Jahr 2001 wurden durch die Überprüfungen des Schornsteinfegerhandwerks insgesamt 102 Millionen Liter Heizöl und 59 Millionen Kubikmeter Erdgas eingespart. Dadurch wurden 377.000 Tonnen Kohlendioxid, 307 Tonnen Stickstoff und 303 Tonnen Schwefeldioxid weniger an Schadstoffen in häuslichen Feuerungsanlagen produziert.

 

Neutrale Beratung


Die Schornsteinfeger sind zwar Handwerker, arbeiten jedoch im öffentlichen Auftrag. Das bedeutet, dass sich ihre Kunden darauf verlassen können, neutral und ohne geschäftliches Eigeninteresse beraten zu werden.

Neutrale Überprüfung


Was unter anderem aus Neutralitätsgründen gegen den Einsatz von Privatfirmen bei der Prüfung und Kontrolle von Feuerungsanlagen (Schornstein, Rauch-/Abgasrohr, Feuerstätte) spricht, gilt umgekehrt natürlich ebenso für den Einsatz der Schornsteinfeger bei der Reparatur von aufgedeckten Mängeln.
Nur wenn Errichtung, Installation und Wartung von Kontrolle und Prüfung getrennt ist,
(siehe Auto und TÜV) wird sichergestellt, dass das staatliche Interesse am vorbeugenden Brandschutz und an der Einhaltung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes auch tatsächlich verwirklicht wird - zum Vorteil für die Haushalte und die Umwelt.

Wahlmöglichkeiten


In Deutschland gibt es rund 8000 Bezirke, jeder wird von einem bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger verwaltet. Der Staat legt Wert auf Brand- und Umweltschutz, und deshalb hat er die Schornsteinfeger mit deren Überprüfung beauftragt. Durch die Reform des Schornsteinfegerhandwerks ist es seit 2013 nun möglich den Schornsteinfeger zu wählen. Bestimmte Tätigkeiten (hoheitliche Tätigkeiten) wie die Feuerstättenschau und die Abnahme von Feuerungsanlagen und Schornsteinen wird weiterhin der bevollmächtigte Bezirksschornsteinfeger durchführen.

Aufgaben


Im Interesse der Betriebs- und Brandsicherheit von Feuerstätten, des Umweltschutzes und der Energieeinsparung und in anerkanntem öffentlichem Interesse hat der Staat bestimmt, welche Schornsteine, Abgasleitungen, Feuerstätten, Rauch- und Abgasrohre sowie Lüftungsanlagen oder ähnliche Einrichtungen in welchen Zeiträumen durch einen Schornsteinfeger gereinigt und/oder überprüft werden müssen.

Kosten

Die Kosten für die allgemeinen Schornsteinfegerarbeiten erfragen Sie bitte bei Ihrem Schornsteinfeger.

Gebühren


Für die hoheitlichen Aufgaben werden vom zuständigen Bundes- / Landesministerium Gebühren festgelegt.

Überwachung


Heute, wo moderne Feuerstätten kaum noch Ruß produzieren, gibt es weniger Überprüfungstermine als früher. Heute kontrollieren Schornsteinfeger vor allem den freien Schornsteinquerschnitt. Zudem überprüfen sie, ob die Brandschutzbestimmungen noch eingehalten werden und Mängel beseitigt wurden.

Sicherheit


Warum muss eine Heizung, die vom Heizungsbauer gewartet und gemessen wurde, vom Schornsteinfeger nochmal überprüft werden?

Weil der Heizungsbauer zwar prüft, ob seine Anlage funktioniert, nicht unbedingt aber, ob der staatlich festgelegte Normwert eingehalten wurde. Wenn Wartung und Kontrolle in einer Hand liegen würde, gäbe es keine unabhängige Kontrolle mehr.
 

Terminänderungen


Der Besuch des Schornsteinfegers wird Ihnen rechtzeitig vorher angekündigt. Falls Ihnen der Termin nicht zusagt, versuchen Sie mit Ihrem Schornsteinfeger einen neuen Termin abzustimmen.
Melden Sie sich allerdings erst am ursprünglich vorgesehenen Tag und der Schornsteinfeger ist bereits unterwegs, verursacht eine Terminabsage Kosten für die Umlegung des Tourenplans. Bitte haben Sie dafür Verständnis.

Also: Terminwünsche bitte rechtzeitig anmelden und mit Ihrem Schornsteinfeger  abstimmen.

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung

Kundeninfos

Informationen

Informationen für
Verbraucher

QM / UM

Infos zu QM/UM

Infos zur
Qualitätssicherung

Anfahrt

Routenplaner

Ihr Weg
zu uns