Interner Bereich
Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein

Was machen Schornsteinfeger - das Berufsbild

Schornsteinfeger ...
... reinigen und kehren Abgasanlagen, prüfen Heizungs-, Abgas- und Lüftungs-anlagen. Sie messen und prüfen Abgase, berücksichtigen dabei Bestimmungen des Umweltschutzes und achten auf einen optimalen Energieverbrauch.
 Bewerber/-innen sollten ...
... gute Noten in Mathematik und Chemie haben, selbständig arbeiten.
 Wer bildet aus?
Schornsteinfegerbetriebe des Handwerks
 Besonders gut ist ...
...viel Abwechslung und die wichtige Bedeutung für den Umweltschutz und Energieberatung, die Verbindung eines traditionellen Berufs mit modernster Technik
 Dauer einer Regel-Ausbildung?
3 Jahre
Berufliche Aufstiegschancen?
z. B. Ausbilder/-in (ist auch Bestandteil der Meisterprüfung), Meister/-in im Schornsteinfeger-Handwerk, Energieberater, Umweltschutztechniker/-in, Dipl.-Ingenieur/-in Umwelttechnik

Ausbildung

Das Schornsteinfegerhandwerk schafft Lehrstellen!

Ausbildungsmisere?
Nicht bei uns. Die Schornsteinfegerinnung Freiburg hat durch Eigeninitiative und ohne Mithilfe von anderen Institutionen, die Zahl der Ausbildungsplätze in den letzten Jahren stetig erhöht.

Das heißt:
Die Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg hat zum 1. September 2012 zehn neue Ausbildungsplätze geschaffen.
Zum 1. September 2009 wurden zwölf neue Lehrlinge eingestellt.

Zum Ausbildungszeitpunkt 01.09.2012 begannen 13 Auszubildende die Lehre zum Schornsteinfeger.
Im Innnungsbereich Freiburg werden derzeit insgesamt 41 Jugendliche ausgebildet.

Denn:
Verantwortungsbewusstsein gegenüber den Jugendlichen sehen wir als Verpflichtung an.

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung

Kundeninfos

Informationen

Informationen für
Verbraucher

QM / UM

Infos zu QM/UM

Infos zur
Qualitätssicherung

Anfahrt

Routenplaner

Ihr Weg
zu uns