Interner Bereich

Hier finden Sie Ihren
bevollmächtigten Bezirksschornsteinfeger


Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein
Schornsteinfegerinnung für den Regierungsbezirk Freiburg
Qualitätshandwerk mit Traditionsbewusstsein
Seite 3 von 33
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11

Mitarbeiterschulung 2015 in Aldingen

Der zweite Schulungstag für unsere Mitarbeiter im 2. Halbjahr 2015 wurde mit dem Thema "Messen an Feuerungsanlagen für feste Brennstoffe in Theorie und Praxis" durchgeführt.

Wir konnten durch das Engagement unseres Kollegen Stefan Schneckenburger die Heizzentrale Aldingen im Landkreis Tuttlingen für die praxisnahe Schulung gewinnen. Gleichzeitig bestand auch die Möglichkeit, im Bürgersaal der Gemeinde Aldingen den theoretischen Teil durchzuführen.
 
Diese Schulungsmaßnahme wurde mit den Referenten aus unserer Innung, Stefan Schneckenburger, Thomas Sunderer und Bruno Winterhalder durchgeführt.
 
Alternativ zum oben genannten Schulungsangebot konnten die Mitarbeiter beim Deutschen Roten Kreuz in Freiburg und Villingen-Schwenningen einen "Erste-Hilfe-Kurs" besuchen.
 
Die Schulungsangebote wurden zahlreich angenommen.
 
Text und Bilder: Schornsteinfegerinnung Freiburg
 

Freisprechungsfeier der KHW Schwarzwald-Baar

Entlassung in einen neuen Lebensabschnitt: Freisprechung für 158 Gesellen aus 32 Berufen mit Ehrungen und tollem Rahmenprogramm.

 
Die Neue Tonhalle in Villingen-Schwenningen war auch in diesem Jahr der geeignete Ort, um in einer Feierstunde die Junghandwerker zu ehren, die nach Abschluss ihrer Ausbildungszeit ihren Gesellenbrief in Empfang nehmen konnten. Denn die neuen Gesellen waren zu ihrer Feier meist in Begleitung von Familienangehörigen, Ausbildern und Freunden erschienen. Insgesamt 158 Gesellen, männlich und weiblich, aus 32 Innungen, empfingen aus den Händen von Handwerkskammerpräsident Gotthard Reiser, Wolfgang Türschmann, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft, und Kreishandwerkermeister Bernd John ihre Zeugnisse. Als Vertreter des Landrats war der erste Landesbeamte Joachim Gewinner mit bei der Feier.
Als erster Kammersieger wurde Schornsteinfeger Kevin Kunz geehrt.
Text: Schornsteinfegerinnung Freiburg
Bild: Rüdiger Fein

Der Preis der deutsch-französischen Freundschaft

Eine Auszeichnung für außergewöhnliche Menschen: Die Urkunde „Deutsch-französischer Freundschaftspreis“, zeichnet Persönlichkeiten aus, die sich durch ihr persönliches Engagement für deutsch-französische Initiativen hervorgetan haben.

 
Bei einer Veranstaltung im Garten des Generalkonsulats am 14. September 2015 konnte Claude Willig dieses Jahr in Anwesenheit von ca. 200 Gästen, den Preis der deutsch-französischen Freundschaft in Empfang nehmen. Herr Claude Willig, ein großer Initiator des grenzüberschreitenden Austausches zwischen Mitgliedern des Schornsteinfegerhandwerkes in Baden-Württemberg und im Elsass wurde durch Generalkonsul Gerhard Küntzle ausgezeichnet.
Claude Willig hat sich durch seinen außergewöhnlichen Einsatz für die deutsch-französische Zusammenarbeit für den Preis der deutsch-französischen Freundschaft verdient gemacht.
Die Schornsteinfegerinnung Freiburg wurde von Claude Willig zu dieser beeindruckenden Veranstaltung eingeladen und unser stellvertretender Obermeister Bruno Winterhalder nahm diesen Termine sehr gerne wahr und überreichte im Namen der gesamten Innung Blumen und ein Präsent.
 
Text und Schornsteinfegerinnung Freiburg

Holzenergietage in Wurmlingen

Erfolgreich verlief der Holzenergietag des Landkreises Tuttlingen, der am Sonntag, 27. September 2015 in Wurmlingen veranstaltet wurde.

Mit dabei waren auch die Schornsteinfegerbetriebe des Landkreises Tuttlingen, die an ihrem Stand den vielen interessierten Besuchern nicht nur Rede und Antwort standen, sondern auch anhand von verschiedenen Exponaten zeigten, was verbrannt werden kann und was auf keinen Fall in den Ofen gehört.  Magisch angezogen wurden die Besucher von den ausgestellten Glanzrußstücken, die zu den meist angefassten Objekten gehörten. Auch das Holzfeuchtemessgerät von Kaminfegermeister Jochen Oefinger stieß auf großes Interesse und über die verteilten Geschenke freuten sich die großen und die kleinen Besucher des Standes. Obmann Uwe Fröhlin zeigte sich erfreut über die große Resonanz und dankte seinem Kollegen Bernd Bessey, der federführend für die Organisation zuständig war sowie den ebenfalls teilnehmenden Mitgliedsbetrieben Stefan Schneckenburger und Martin Voßeler.
Bild und Text:  Fröhlin 

Ausbildung

Beruf Schornsteinfeger

Informationen zur
Ausbildung

Kundeninfos

Informationen

Informationen für
Verbraucher

QM / UM

Infos zu QM/UM

Infos zur
Qualitätssicherung

Anfahrt

Routenplaner

Ihr Weg
zu uns